Dialog gleichberechtigt

Das Streben nach einem gleichberechtigten Dialog gehört zu den zentralen Themen in der globalen Entwicklungszusammenarbeit und der kirchlichen Partnerschaftsarbeit. Was macht einen gelungenen Dialog aus? Welche Methoden sind wichtig, damit Dialog von Gleichberechtigung geprägt ist? Thomas Nagel von Mission EineWelt, der den Schwerpunkt dieser Ausgabe mitgestaltet hat, hat sich dazu Gedanken gemacht.

Dialog inmitten eines Jahrzehnte andauernden Konflikts, der eine ganze Region – und Menschen weltweit spaltet –, geht das überhaupt? Das Team des „Rossing Zentrum für Bildung und Dialog“ in Israel ist davon überzeugt und berichtet, wie es funktionieren kann. Ein zentrales Element in ihrer Arbeit ist es, den Teufelskreis des Hasses in sich selbst und dann um sich herum zu durchbrechen. Und im Gespräch die jeweils eigene Geschichte zu erzählen und der des Gegenübers zuzuhören.

Das Streben nach einem gleichberechtigten Dialog gehört zu den zentralen Themen in der globalen Entwicklungszusammenarbeit und der kirchlichen Partnerschaftsarbeit. Dazu hat sich Thomas Nagel von Mission EineWelt, der den Schwerpunkt dieser Ausgabe mitgestaltet hat, Gedanken gemacht und teilt diese in seinem Essay. Dem Direktor des bayrischen Missionswerks, Hanns Hoerschelmann, fällt, wenn es um das Thema Dialog geht, immer wieder das „Vier-Ohren-Bild“ des Kommunikationspsychologen Friedemann Schulz von Thun ein. Gleichberechtigter Dialog kann für Hanns Hoerschelmann gelingen, wenn wir nicht nur reden, sondern auch einander zuhören – ob im Gespräch mit Kolleg*innen oder in der interkulturellen und internationalen Zusammenarbeit.

Was macht einen gelungenen Dialog aus? Welche Methoden und Rahmenbedingungen sind wichtig, damit Dialog von Gleichberechtigung geprägt ist? Diesen Fragen widmet sich der Schwerpunkt der neuen Ausgabe von EineWelt. (CW)

EineWelt 2/2022 bestellen

EineWelt auch als App

Die App „Missionspresse“ stellt mehrere Missionszeitschriften, darunter EineWelt, für mobile Endgeräte zur Verfügung. Über die Inhalte des gedruckten Hefts hinaus bietet die App zu einzelnen Ausgaben zusätzliche Medien wie Fotogalerien, Videos oder Hörproben sowie weiterführende Links und ergänzende Informationen. Die App kann im Webbrowser genutzt und in den gängigen App Stores heruntergeladen werden.

Unsere Themen

Erfahren Sie mehr über die Themen und Schwerpunkte der Evangelischen Mission Weltweit.

Der EMW-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um immer informiert zu sein.