Lese-Tipp: Begegnungen mit Desmond Tutu

Anlässlich des 90. Geburtstages von Bischof Desmond Tutu ist das englischsprachige Buch „Ecumenical Encounters with Desmond Mpilo Tutu“ erschienen, in dem Weggefährt*innen des ehemaligen Erzbischofs von ihren Erlebnissen und Begegnungen berichten. Die Vielfalt der Themen zeigt anschaulich das Wirken Tutus in Gesellschaft, Theologie und im Leben Einzelner. Matt Barlow hat das Buch für uns gelesen.

Sarojini Nadar, Tinyiko Maluleke, Dietrich Werner, Vicentia Kgabe und Rudolf Hinz (Hrsg.): Ecumenical Ecounters with Desmond Mpilo Tutu – Visions for Justice, Dignity and Peace, University of the Western Cape Press, Bellville/Cape Town und Regnum Books, Oxford, 2021 Sarojini Nadar, Tinyiko Maluleke, Dietrich Werner, Vicentia Kgabe und Rudolf Hinz (Hrsg.): Ecumenical Ecounters with Desmond Mpilo Tutu – Visions for Justice, Dignity and Peace, University of the Western Cape Press, Bellville/Cape Town und Regnum Books, Oxford, 2021

Es gibt wahrscheinlich nur sehr wenige heute lebende Theologen*innen, deren Namen weltweit bekannt sind. Erzbischof Desmond Tutu gehört jedoch zu den bekanntesten unter ihnen. Zu Ehren seines neunzigsten Geburtstags versammelten sich 150 Teilnehmer*innen aus der ganzen Welt auf ZOOM, um die Veröffentlichung eines neuen Buches zu feiern, das “the Arch”, wie er von seinen Freund*innen genannt wird, würdigt. Viele der Autor*innen waren bei der Buchvorstellung anwesend, und auch “the Arch” selbst, als die Vortragenden ihn mit ihren Geschichten, Erinnerungen und theologischen Diskussionen ehrten.

Dieses neue Buch „Ecumenical Ecounters with Desmond Mpilo Tutu – Visions for Justice, Dignity and Peace“ enthält 72 Reflexionen über das Leben, den Einfluss und die gemeinsamen Wege, die die verschiedenen Autor*innen und Bischof Tutu im Laufe der letzten Jahrzehnte gegangen sind. Der Inhalt reicht von theologischen Überlegungen über persönliche Briefe und Erinnerungen bis hin zu Gedichten. Man könnte sagen, dass es inzwischen zahlreiche Bücher über Bischof Tutu, den Kampf gegen die Apartheid in Südafrika und die afrikanische Theologie gibt. Aber dieses Buch ist einzigartig, nicht nur wegen seines Inhalts, sondern auch wegen seines Ziels, jüngere und vielfältigere Stimmen einzubeziehen. Dieses Buch ist auch persönlicher als andere Werke über Bischof Tutu. Ich kenne nur wenige Bücher, in denen man in einem Kapitel über politische Bemühungen lesen kann, und im nächsten Kapitel schreibt jemand sehr persönlich darüber, wie Bischof Tutus Zeugnis sie dazu inspiriert hat, für Gerechtigkeit in der Welt einzutreten. Ich kenne nicht viele Werke, die aus akademischer Theologie und persönlichen Reflexionen über tiefe Freundschaften und emotionale Verbindungen bestehen.

Aufgrund dieser Dynamik war dieses Buch ein einzigartiges und wunderbares Leseerlebnis. Es ist perfekt für diejenigen, die akademische Nachforschungen über Bischof Tutu oder die Apartheid anstellen, aber auch für diejenigen, die einfach mehr über diese einzigartige und wichtige Persönlichkeit des öffentlichen Lebens erfahren möchten.

Das Buch ist im Wesentlichen in drei Teile gegliedert: Gerechtigkeit, Menschenwürde und Frieden. Der größte Teil ist, wie zu erwarten, der Gerechtigkeit gewidmet. Es wird jedoch deutlich, dass diese drei Abschnitte des Buches ebenso miteinander verbunden sind, wie Bischof Tutus Theologie des Ubuntu auf der Verbindung untereinander beruht.

Und das ist einer der großen Erfolge im Leben, in der Theologie und im Aktivismus von Bischof Tutu: Er hat der Theologie und dem praktizierten kirchlichen Leben einen tiefen Sinn und eine große Bedeutung für das Miteinander zurückgegeben. Besonders für ein westliches Publikum mit unserer Geschichte des Individualismus bietet Bischof Tutus Theologie einen wichtigen korrigierenden Impuls zurück zum Gemeinsamen. Zurück zur Verknüpfung verschiedener Theologien, verschiedener Perspektiven und verschiedener Ideen zu einem größeren Ganzen, das auf das Aufblühen des menschlichen Lebens ausgerichtet ist. (Matt Barlow)

Auch im deutschen Buchhandel

In Deutschland ist das Buch über den Verlag Edition Ruprecht und im Buchhandel (ISBN: 978-3-8469-0376-6) erhältlich.

Unsere Themen

Erfahren Sie mehr über die Themen und Schwerpunkte der Evangelischen Mission Weltweit.

Der EMW-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um immer informiert zu sein.